TSV 03 Mommenheim e.V.

Kinder-Volleyballturnier

Riesenstimmung beim Kinder-Volleyballturnier in Mommenheim

Seit knapp zwei Jahren bietet die Evangelische Kirche Mommenheim und der TSV Mommenheim Volleyballtraining für Kinder an. Zuerst als Versuch geplant, ob sich die Jüngsten in der Gemeinde für diesen Sport begeistern können, hat es innerhalb von nur wenigen Monaten einen wahren Volleyball-Boom ausgelöst:

Oftmals mehr als 25 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren lernen in der Gemeindehalle pritschen, baggern und schmettern. Nachdem der Nachwuchs schnell die Grundkenntnisse erlernt hatte, wurde es jetzt Zeit, sich mit anderen Spielern aus der Umgebung zu messen. Dafür organisierte Trainer Thomas Stegmann ein Turnier, für das neben den Mommenheimern auch Mannschaften aus Undenheim, Selzen und Bad Kreuznach meldeten. Insgesamt 20 Teams mit mehr als 45 Spielern sorgten für eine volle Halle und ausgezeichnete Stimmung. 

Für die Jüngsten wurde die Variante "Ball-über-die-Schnur" angeboten. Mit diesem Spiel, bei dem Werfen und Fangen erlaubt ist, sollen die Kinder spielerisch an den Volleyballsport herangeführt werden. Nach spannenden Spielen konnten sich im rein Mommenheimer Finale Niclas Windisch und Samuel Korst gegen Verena Rösch, Marie-Ann Powell und Mia Emmerich durchsetzen. Dritter wurde das Duo Dennis Fuhrmann und Lukas Borg.

Danach wurde echtes Volleyball gespielt. Hier sorgten besonders die Teams aus Mommenheim und Undenheim/Selzen für tolle Stimmung, indem sie immer wieder ihre Mannschafskameraden anfeuerten. Dabei zeigten die Kinder, dass man auch schon in diesem Alter das Pritschen und Baggern erstaunlich gut beherrschen kann. Bei den Mädchen setzte sich im Finale das Team Lara Keßler und Johanna Stephan aus Undenheim gegen die Team-Kameradinnen Jana und Sarah Anstatt durch. Den dritten Platz in einem dramatischen Spiel sicherten sich Katherina Stegmann und Merle Emmerich gegen das Team aus Bad Kreuznach. Bei den Jungs gewannen die erst acht- und neunjährigen Martin Stegmann und Tobias Eschborn aus Mommenheim unter dem Jubel ihrer Teamkameraden und Eltern das Finale in drei spannenden Sätzen gegen die amtierenden Rheinhessenmeister der U12 und Teilnehmer an den Südwestdeutschen Meisterschaften Nico und Leon Alexander Landmann aus Bad Kreuznach, den dritten Platz belegten Oliver Biermann und Livius Metzen aus Bad Kreuznach.

Die Teilnehmerzahl und das Niveau der Veranstaltung haben alle Erwartungen des Veranstalters deutlich übertroffen. Da bleibt den Mommenheimer Volleyballern wohl gar nichts anderes übrig, als im kommenden Jahr erneut zum Kräftemessen auf den Volleyballfeldern einzuladen.

 

 

 

 

Kalender

Keine Termine

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...