TSV 03 Mommenheim e.V.

Die U13 des TSV Mommenheim ist neuer Rheinland-Pfalzmeister im Volleyball

Mit dem souveränen Gewinn der Rheinhessenmeisterschaft ohne Niederlage qualifizierten sich die U-13 Volleyballer des TSV Mommenheim für die Landesmeisterschaften in Montabaur.

Im gut besetzten Turnier war der VfB Weilerbach aus der Pfalz der erste Gegner für die Mommenheimer Jungs. Mit einem deutlichen 25:8 und 25:5 zeigten die Mommenheimer ihre Klasse auf. Coach Michael Stegmann konnte dabei auf allen Positionen durchwechseln ohne dass der TSV jemals in Gefahr geriet auch nur ansatzweise einen Satz abzugeben. Auch die zwei Jahre jüngeren Henrik Robbel und Kiasha Taghavi-Moghadam waren den älteren Gegnern deutlich überlegen. Im zweiten Spiel gegen den TV Bad Salzig stand den Mommenheimern ein wesentlich stärkerer Gegner gegenüber. Aber auch in diesem Spiel zum Einzug ins Halbfinale blieb man haushoch überlegen und siegte 25:19 und 25:11.

Nachdem überraschend der Meisterschaftsfavorit TuS Heiligenstein/Speyer in der Vorrunde verlor, ging es im Halbfinale gegen den Lokalrivalen aus Bad Kreuznach. Martin Stegmann gelang es hier mit druckvollen Angaben die Gegner zur Verzweiflung zu bringen. Auch Tobias Eschborn und Joshua Korst bewiesn dabei eindrucksvoll, dass sie noch einen Gang höher schalten können. Mit 25:12 und 25:18 wurde der VC Bad Kreuznach klar besiegt.

Im Finale gegen den Gastgeber BC Dernbach/Montabaur sorgten die zahlreichen Anhänger aus Montabaur für lautstarke Unterstützung. Die mitgereisten Fans aus Mommenheim konnten aber letztlich nach einem klaren 20:17 und 20:17 Endspielsieg ihre Jungs bejubeln.

Der neue Landesmeister aus Mommenheim wird nun am 10. und 11. Juni in Biedenkopf (Hessen) das Bundesland Rheinland-Pfalz bei den südwestdeutschen Meisterschaften vertreten.

Brandneu am 12.Juni 2017:
Mommenheim scheitert erst im Halbfinale der Südwestdeutschen Meisterschaften. Die U-13 des TSV Mommenheim erreicht das Halbfinale der Südwestdeutschen Meisterschaften. Als Vertreter für das Bundesland Rheinland-Pfalz bei den südwestdeutschen Meisterschaften am 10. und 11. Juni in Biedenkopf (Hessen) gewinnt die U-13 gegen den Vertreter des Saarlandes aus Düppenweiler denkbar knapp mit 25-14,  21-25 und 15-13. Das folgende Spiel gegen Biedenkopf (Regionalliga Verein) geht mit 14-25 und 17-25 klar an den Hessenmeister. In der Relegation ums Halbfinale siegt der TSV Mommenheim gegen die Wetter Volleys (Regionalliga Verein) mit 25-11 und 25-17.

Im Halbfinale gegen Kassel verliert Mommenheim knapp mit 14-25 und 25-27 nach zwei eigenen Satzbällen. Als einer der besten Jugendspieler der Südwestdeutschen Meisterschaften wird Martin Stegmann benannt. Für den TSV spielten: Jan-Philip Kerbs, Joshua Korst, Henrik Robbel, Martin Stegmann und Kiasha Taghavi-Moghadam.

Kalender

Montag, 23. Oktober 2017
16:15PM - 17:15PM
RSG - neuer Kurs für alle Mädchen von 4 - 6 Jahren

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...