TSV 03 Mommenheim e.V.

Treffen der Generationen - Die Stegmänner

stegmaenner2010

Die Volleyballer des TSV Mommenheim starten in die neue Saison. Am Samstag, den 25. September kommt es zum Derby mit dem TuS Gensingen. Um 18.00 Uhr beginnt das Heimspiel, das die Mommenheimer in der neuen Halle des Gymnasiums Oppenheim austragen werden.

Brisant an diesem Spiel ist die Tatsache, dass hier Vater und Sohn in der höchsten rheinland-pfälzischen Spielklasse gegeneinander antreten.

Während der Spielmacher des TSV Mommenheim Thomas Stegmann ist, lautet der Name seines Gegenüber auf Seiten des TuS Gensingen Michael Stegmann.

„Gensingen ist in dieser Saison der absolute Meisterschaftsfavorit. Da wird es für uns sehr schwer werden überhaupt mitzuhalten, aber ich freue mich, dass ich noch einmal gegen meinen Sohn antreten darf“, meint Thomas Stegmann vor dem Aufeinandertreffen. „Michael ist rheinland-pfälzischer Auswahlspieler und hat auf seiner Seite die gesammelte Elite unseres Verbandes um sich herum.“

Der Sohn gibt sich allerdings nicht ganz so siegesgewiss: „Unser Ziel ist zwar der Aufstieg, aber unterschätzen werden wir die Mommenheimer auf keinen Fall. Bei denen haben schließlich auch einige Spieler Oberligaerfahrung.“

TSV Mommenheim - TuS Gensingen 0:3

VOLLEYBALL Souveräner 3:0-Sieg für TuS Gensingen

(wai). Mit einem souveränen 3:0-Auswärtssieg beim TSV Mommenheim sind die Volleyballer des TuS Gensingen gut in die neue Saison der Rheinland-Pfalz-Liga gestartet. Die TuS-Herren ließen dem Aufsteiger in dessen Halle keine Chance und gewannen glatt mit 25:16, 25:20 und 25:20. Gleich drei Nachwuchsspieler standen in der Startformation der Gäste, die in dieser Spielrunde einen Schwerpunkt auf die Verjüngung der Mannschaft legen möchten.

Weiterlesen: TSV Mommenheim - TuS Gensingen 0:3

Familienduell in Gensingen

24.09.2010 - GENSINGEN

(wai). Mit einem Auswärtsspiel beim TSV Mommenheim starten die Volleyballer des TuS Gensingen in die Saison der Landesliga Rheinland Pfalz. Die Partie steigt am morgigen Samstag um 18 Uhr in der Gymnaiumshalle von Oppenheim, wo es zu einem echten Familienduell kommen wird.

Der Zuspieler der Mommenheimer, Thomas Stegmann, ist der Vater von Gensingens Nachwuchsspieler Michi Stegmann, der ebenfalls auf der Zuspieler-Position zuhause ist. Die beiden werden sich auch gleich zu Beginn am Netz gegenüberstehen, da beim TuS mit Spielertrainer Christof Miszori der etatmäßige Spielmacher aus familiären Gründen ausfällt. Im vergangenen Jahr standen sich Vater und Sohn schon in der Verbandsliga gegenüber, wobei Sohn Michi mit der Gensinger Zweiten zweimal als Sieger vom Platz ging. Als Vierter der Abschlusstabelle reichte es für die Mommenheimer dennoch zum Aufstieg, da in der Rheinland-Pfalz-Liga fünf freie Plätze aufgefüllt werden mussten.

„Die 2:3-Niederlage gegen unsere Zweite am letzten Spieltag ist dem Mommenheimern auf alle Fälle noch in den Köpfen. Wir sind zwar klarer Favorit, aber wie dürfen den kampfstarken Aufsteiger nicht unterschätzen“, warnt Miszori seine Mannschaft. Die muss nebenbei mit Nuru Kücükay noch auf einen zweiten Stammspieler verzichten, was die Aufgabe nicht leichter macht. Dennoch wäre alles andere als ein klarer Sieg eine Enttäuschung für den TuS.

Landesligist TSV Mommenheim

Die Volleyballer des TSV Mommenheim starten in die neue Saison. In der höchsten Spielklasse in Rheinland-Pfalz kommt es am Samstag, den 25. September zum Derby mit dem TuS Gensingen. Um 18.00 Uhr beginnt das Heimspiel, das die Mommenheimer in der neuen Halle des Gymnasiums Oppenheim austragen werden.

Danach geht es am 9. Oktober zum TSV Speyer. Dort in der Osthalle beginnt das Spiel dann um 15.00 Uhr.

Neben Gensingen und Speyer müssen die Volleyballer des TSV Mommenheim unter anderem auch gegen Mainz, Worms, Montabaur, Altenkirchen und Sinzig/Bonn antreten.

Eine herzliche Einladung gilt allen Zuschauern, die die Volleyballer des TSV Mommenheim beim ersten Heimspiel in der neuen Halle des Gymnasiums Oppenheim am 25. September um 18.00h unterstützen wollen.

 

Aufstieg in Landesliga


Von Miroslav Fleismann - In der Kommenden Saison werden die Volleyballer des TSV Mommenheim in der Landesliga spielen. Anders als beim Fußball ist die Landesliga die höchste Spielklasse in Rheinland-Pfalz und die Mommenheimer spielen damit in der fünften Liga in Deutschland.


Möglich wurde dies durch den Relegationserfolg der PG Trier, die ihrerseits als Landesligazweiter in die Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saarland aufstieg. Als dritter Aufstiegsberechtigter rückt Mommenheim nun aus der Verbandsliga auf den freigewordenen Platz in der Landesliga nach.
Zur Konkurrenz in der Landesliga geht es nun unter anderem nach Bonn, Karlsruhe, Montabaur, Worms, Speyer, Mainz usw. "Wenn im Konzert der Großen der Namen Mommenheim im gleichen Atemzug genannt wird, kann einen dass schon mit Stolz erfüllen", meint Holger Diegel als Vertreter des TSV Mommenheim dazu. "Es ist kaum zu glauben, aber wir freuen uns riesig und der Verein hat bereits der Mannschaft die volle Unterstützung zugesagt."
Problematisch wird die Saison allemal. Erst einmal muss eine geeignete Sporthalle für die Heimspiele gefunden werden, denn die Mommenheimer Gemeindehalle war bereits in der Verbandsligasaison nur noch mit Ausnahmegenehmigung zugelassen. Darüber hinaus müssen viele Auflagen des Verbandes erfüllt werden, die im Moment sehr viel Zeit- und Energieaufwand bedeuten. "Wir sind aber hoffnungsvoll, dass bis Saisonbeginn alles geregelt ist", meint Holger Diegel dazu.
Das allergrößte Problem ist gegenwärtig, dass den Volleyballern noch nicht einmal eine Trainingshalle zur Verfügung steht, da die Gemeindehalle gerade renoviert wird. Eine alternative Trainingshalle für die Sommerzeit kann von offizieller Seite nicht angeboten werden.
"Es ist zum Heulen, wenn man sieht, dass einige Sporthallen im Nahbereich in diesen Sommertagen phasenweise leer stehen und uns eine kurzfristige Nutzung nicht erlaubt wird. Wir sind dabei für jede Hilfe dankbar", meint Spielmacher Stegmann dazu.
Dennoch sind die Mommenheimer zuversichtlich und nennen als Ziel für die Saison, den direkten Aufstieg in die Oberliga.

Kalender

Sonntag, 30. April 2017
10:00AM - 17:00PM
Landesmeisterschaften RSG Einzel und Gruppe
Freitag, 12. Mai 2017
20:00PM - 22:00PM
Ausserordentliche Mitgliederversammlung TSV Mommenheim
Freitag, 19. Mai 2017
14:30PM - 13:00PM
Fußballcamp der 05er Fußballschule
Sonntag, 21. Mai 2017
10:00AM - 12:00PM
Badminton - Freies Spiel für Jedermann

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...