TSV 03 Mommenheim e.V.

Landesligist TSV Mommenheim

Die Volleyballer des TSV Mommenheim starten in die neue Saison. In der höchsten Spielklasse in Rheinland-Pfalz kommt es am Samstag, den 25. September zum Derby mit dem TuS Gensingen. Um 18.00 Uhr beginnt das Heimspiel, das die Mommenheimer in der neuen Halle des Gymnasiums Oppenheim austragen werden.

Danach geht es am 9. Oktober zum TSV Speyer. Dort in der Osthalle beginnt das Spiel dann um 15.00 Uhr.

Neben Gensingen und Speyer müssen die Volleyballer des TSV Mommenheim unter anderem auch gegen Mainz, Worms, Montabaur, Altenkirchen und Sinzig/Bonn antreten.

Eine herzliche Einladung gilt allen Zuschauern, die die Volleyballer des TSV Mommenheim beim ersten Heimspiel in der neuen Halle des Gymnasiums Oppenheim am 25. September um 18.00h unterstützen wollen.

 

Aufstieg in Landesliga


Von Miroslav Fleismann - In der Kommenden Saison werden die Volleyballer des TSV Mommenheim in der Landesliga spielen. Anders als beim Fußball ist die Landesliga die höchste Spielklasse in Rheinland-Pfalz und die Mommenheimer spielen damit in der fünften Liga in Deutschland.


Möglich wurde dies durch den Relegationserfolg der PG Trier, die ihrerseits als Landesligazweiter in die Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saarland aufstieg. Als dritter Aufstiegsberechtigter rückt Mommenheim nun aus der Verbandsliga auf den freigewordenen Platz in der Landesliga nach.
Zur Konkurrenz in der Landesliga geht es nun unter anderem nach Bonn, Karlsruhe, Montabaur, Worms, Speyer, Mainz usw. "Wenn im Konzert der Großen der Namen Mommenheim im gleichen Atemzug genannt wird, kann einen dass schon mit Stolz erfüllen", meint Holger Diegel als Vertreter des TSV Mommenheim dazu. "Es ist kaum zu glauben, aber wir freuen uns riesig und der Verein hat bereits der Mannschaft die volle Unterstützung zugesagt."
Problematisch wird die Saison allemal. Erst einmal muss eine geeignete Sporthalle für die Heimspiele gefunden werden, denn die Mommenheimer Gemeindehalle war bereits in der Verbandsligasaison nur noch mit Ausnahmegenehmigung zugelassen. Darüber hinaus müssen viele Auflagen des Verbandes erfüllt werden, die im Moment sehr viel Zeit- und Energieaufwand bedeuten. "Wir sind aber hoffnungsvoll, dass bis Saisonbeginn alles geregelt ist", meint Holger Diegel dazu.
Das allergrößte Problem ist gegenwärtig, dass den Volleyballern noch nicht einmal eine Trainingshalle zur Verfügung steht, da die Gemeindehalle gerade renoviert wird. Eine alternative Trainingshalle für die Sommerzeit kann von offizieller Seite nicht angeboten werden.
"Es ist zum Heulen, wenn man sieht, dass einige Sporthallen im Nahbereich in diesen Sommertagen phasenweise leer stehen und uns eine kurzfristige Nutzung nicht erlaubt wird. Wir sind dabei für jede Hilfe dankbar", meint Spielmacher Stegmann dazu.
Dennoch sind die Mommenheimer zuversichtlich und nennen als Ziel für die Saison, den direkten Aufstieg in die Oberliga.

Volleyball spielt Verbandsliga

TSV Männer jetzt in Verbandsliga!

Für manche klingt es, wie ein verspäteter Aprilscherz, aber es entspricht den Tatsachen. Die „Volleyballmannschaft/Herren I“ des TSV Mommenheim wird in der nun beginnenden Saison 2009/2010 in der Verbandsliga Rheinland-Pfalz spielen.
Gleich am ersten Spieltag (20.09.09) muss man auswärts in Speyer antreten. Neben Spielen gegen Pirmasens, Frankenthal und Worms stehen unter anderem natürlich auch die Derbys gegen die Konkurrenz aus Mainz an.
„Für unseren Dorfverein ist das eine echte Herausforderung. Die Saison wird nicht einfach, aber wir haben uns gut vorbereitet“, sagt Holger Diegel in einer ersten Stellungnahme als Vereinsverantwortlicher.
Noch vor der Sommerpause wurde ein A-Lizenz Trainer für die Mannschaft geholt, der zuvor als Landeskadertrainer in Hessen tätig war. Die Vorstellung des Trainers soll dann Mitte August geschehen.
Auch auf dem Spielersektor war man aktiv und hat nun nicht weniger als 5 Regionalliga- und Oberligaerfahrene Spieler nach Mommenheim geholt.
„Wir stehen immer noch in Verhandlung und suchen im Moment noch dringend nach einem Spielmacher, der unseren Vorstellungen entsprechen soll,“ sagt Diegel und fügt begeistert hinzu: „Für Mommenheim wird das eine wirklich ereignisreiche Saison.“

Kalender

Keine Termine

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...