TSV 03 Mommenheim e.V.

TSV - Heinz Janke bringt Kindern Badminton bei

Schwung holen, gut zielen – und los geht’s in der Hahnheimer Schulturnhalle beim Badminton-Spiel: Heinz Janke (rechts) wirft den Spielern die „Shuttlecocks“, also die Federbälle, zu. Es ist ein neues Ferienangebot des Kinderturnclubs Selzbogen.

Es ist ein wildes Durcheinander in der Hahnheimer Grundschulsporthalle. Allerdings schon weit weniger wild und durcheinander als noch zwei Tage zuvor. Eine Woche lang bringen Heinz Janke, Edwin Moog und Jasmin Wolf einem Dutzend Kindern das Badminton-Spiel bei. „Es ist ein so leichter Sport, eigentlich könnte man viel mehr machen“, sagt Janke. Man sieht es: Hatten einige der Kinder bis zum Ferienbeginn am Montag noch nie einen Schläger in der Hand, klappt das Hin- und Herspielen der Federbälle zwei Tage später schon ganz gut.

2014BadmintonJanke ist seit fast 30 Jahren beim TSV Mommenheim im Badminton aktiv – erst als Spieler, inzwischen als Trainer mit C-Lizenz. Seit eineinhalb Jahren ist auch Jasmin Wolf dabei. „Ich habe zusammen mit meiner Freundin Lisa Seemann letztes Jahr in den Osterferien angefangen“, erzählt die 17-Jährige. „Wir wollten was zusammen machen, das in unserer Nähe ist.“ Auf der Internetseite des TSV stießen die beiden Elftklässlerinnen am Nieder-Olmer Gymnasium auf das Federball-Angebot. „Es ist mal was Neues und macht sehr viel Spaß“, berichtet Jasmin Wolf, die früher geturnt hat. „Wenn man sich wirklich reinhängt und konzentriert, kann man das sehr schnell lernen.“

Nach Jahren der Dürre gibt es in Mommenheim mittlerweile wieder ein Badminton-Angebot für die Jugend, genau wie bei den Aktiven in Spielgemeinschaft mit Saulheim. Vor wenigen Wochen hatte Jasmin Wolf ihr erstes Punktspiel – mit der neu formierten, gemischten U19-Mannschaft. Jeweils zweimal die Woche wird in Saulheim und in Mommenheim geübt. „Der jüngste Spieler dort ist 15, darunter reißt es ab“, sagt ihr Trainer. Deshalb möchte Janke nun AGs an den Grundschulen anbieten. „In Mommenheim wäre das durchaus möglich, sowohl während der Schulzeit als auch nachmittags“, erzählt er. Und warum dann nicht auch in der Grundschule Hahnheim/Selzen? „Natürlich würde ich hier gern auch Nachwuchs für den Verein rekrutieren und das Interesse wecken“, erklärt Janke. Schließlich ist das Spiel geeignet für jedermann, Schläger und Ball sind vergleichsweise leicht, die Regeln einfach. Deshalb bietet der Kinderturnclub Selzbogen, eine Kooperation von TV Selzen und SC Hahnheim, nun erstmals in der ersten Ferienwoche Badminton als Ferienprogramm an. Kinder im Grundschulalter üben jeden Vormittag und machen zudem noch allerlei weitere Spiele.

Koordination mit Luftballons:
Los ging es mit Koordinationsübungen: Zunächst wurden Luftballons mit der Hand jongliert, dann mit dem Schläger. Schritt für Schritt führt der Übungsleiter die Kinder an die Sportart heran – und sorgt zudem immer wieder für Abwechslung, mal mit Wurf-, mal mit Ballspielen. „Es wäre schön, wenn Badminton hier im Selztal ein bisschen populärer wird“, sagt Janke, der zurzeit an seiner B-Lizenz für Sport im Ganztag arbeitet und, wie er selbst sagt, als Rentner auch die nötige Zeit hätte, um eine AG zu leiten. Der Freude, mit der die Kinder bei der Sache sind, nach zu urteilen ist mit dem Ferienangebot ein guter Grundstein gelegt.

Kalender

Sonntag, 25. Juni 2017
10:00AM - 12:00PM
Badminton - Freies Spiel für Jedermann

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...