TSV 03 Mommenheim e.V.

"Jetzt freuen wir uns auf das Derby gegen Harxheim"

TSV Mommenheim II – FV Budenheim II 6:0 (4:0)
Alle Ergebnisse der C-Klasse Mainz-Bingen ansehen - KLICK.

TSV Mommenheim I – FV Budenheim I 4:0 (2:0)
Alle Ergebnisse der A-Klasse Mainz-Bingen ansehen - KLICK.
Der TSV ist seiner Favoritenrolle gegen Kellerkind Budenheim gerecht geworden. Timon Gräber per Foulelfmeter und Dominik Göbig stellten die Weichen früh auf Sieg (9./15.). Großes Glück hatten die Gastgeber, als Verteidiger Manuel Mayer den Ball an den eigenen Pfosten setzte. Im zweiten Durchgang erhöhten Dennis Secker und Steffen Schreiber per Doppelschlag auf 4:0 (60./67.). TSV-Angreifer Timo Liebisch sah die Rote Karte, nachdem er einen Budenheimer beleidigt hatte (75.). Trainer Marvin Dollmann blickte bereits auf die nächste Partie: „Jetzt freuen wir uns auf das Derby gegen Harxheim.“

Gerechte Punkteteilung beim Spitzenreiter Basara Mainz

FSV Saulheim II - TSV Mommenheim II 1:0 (1:0)
Der 14. Spieltag in der C-Klasse West II war ein Spieltag der Tore. Erzielt wurden am diesem verrücktem Wochenende 54 Tore, ein top Wert. Die SG 03 Harxheim II bezwang in einem spektakulären Spiel die Gäste vom SV Gau-Algesheim II mit 5:4. Damit ist die SG weiterhin vorrübergehend an der Tabellenspitze, da FIAM Italia Mainz II noch zwei Spiele weniger hat. Aber auch die Italiener marschieren weiter. Mit 9:1 bezwangen die überlegenen Gäste den FV Budenheim II. Goalgetter Duilio Turini war vier mal Erfolgreich. Der 1.FC Nackenheim II bleibt durch den 7:1 Erfolg bei der SG Partenheim/Jugenheim II in der Verfolgerrolle. Aktuell belegt die Mannschaft von Torsten Ganz den dritten Tabellenplatz und ist den beiden Spitzenteams dicht auf den Fersen.

Basara Mainz – TSV Mommenheim 1:1 (1:0)
Zahlreiche Fouls, viele Gelbe Karten und zweimal Gelb-Rot. Die Zuschauer sahen eine hart umkämpfte Partie, in der der Spielfluss auf der Strecke blieb. Laut FC-Trainer Matthias Güldener trug der Schiedsrichter seinen Teil dazu bei: „Er hat sehr schnell Gelb gezeigt. Insbesondere zu Beginn hätte er die Spieler auch ermahnen können.“ Manuel Mayer sah beim TSV die Ampelkarte (81.), sechs Minuten später erwischte es Arash Eini bei Basara. Torchancen gab es dagegen nur wenige. Eine verwandelte Tatsuki Yamamoto in der ersten Halbzeit zur 1:0-Führung (41.), nach dem Seitenwechsel glich Dominik Göbig für die Gäste aus (62.).

TSV Fussballer stressen Hybridrasen vor 150 Zuschauern

TSV Mommenheim II – SV Gau-Algesheim II 2:2 (1:0)
Alle Ergebnisse der C-Klasse Mainz-Bingen ansehen - KLICK.
Patrick Nützel brachte den TSV Mommenheim nach einem satten Rechtsschuss mit 1:0 in Front (15.). Doch der Tabellendritte aus Gau-Algesheim konnte durch Marc Jantz ausgleichen (25.). Mit diesem Resultat ging es vor 30 Zuschauern auf dem neuen Hybridrasen in Mommenheim auch in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit kamen die Hausherren besser aus der Kabine und konnten durch Tobias Jud erneut in Führung gehen (56.). Doch die Gäste schlugen durch den Treffer von Thorsten Braden in der 75. Spielminute zurück. Am Ende blieb es bei einem gerechten 2:2 Unentschieden.

TSV Mommenheim I – SV Gau-Algesheim I 2:0 (1:0)
Alle Ergebnisse der A-Klasse Mainz-Bingen ansehen - KLICK.

– Christian Toplek (3.) und Timon Gräber (90.+2) trafen vor 150 Zuschauer für die Platzherren, die es nach Aussage von Trainer Marvin Dollmann unnötig spannend machten. Der hatte 15:2-Großchancen für Mommenheim notiert. „Weil wir die Dinger nicht verwertet haben, blieb es spannend bis zum Ende“, so Dollmann. Wir hatten großes Glück bei den Großchancen von Gau-Algesheim, aber letztlich war unser Dreier hoch verdient.“

14 Treffer während des Kerbespiels sorgten für gute Laune bei den 120 Zuschauern in Hahnheim

TSV Mommenheim II – FSV Alemannia Laubenheim II 5:0 (3:0)
Alle Ergebnisse der C-Klasse Mainz-Bingen ansehen - KLICK.
1:0 Tobias Jud (14'), 2:0 Max Matejcek (16'), 3:0 Alex Kraffert (17'), 4:0 Joe Orlinow (70'), 5:0 Tobias Jud (90'). Nach 17 Minuten sah es eigentlich wie eine Wiederholung des Spiels gegen Kempten aus. Nach dem 3:0 haben sich die Gäste vom ersten Schock erholt und kamen besser ins Spiel. Dennoch reichte es für die Alemannia nicht aus, das Spiel zu drehen. In der 2. Halbzeit legte der TSV nochmals 2 Treffer zum verdienten 5:0 Endstand nach.

TSV Mommenheim I – FSV Alemannia Laubenheim I 9:0 (4:0)
Alle Ergebnisse der A-Klasse Mainz-Bingen ansehen - KLICK.
Der TSV sorgte in ihrem Kerbespiel bereits nach 45 Minuten für klare Verhältnisse. Dominik Göbig (6.+8. Minute), Steffen Schreiber (18.) und Timon Gräber (29.) schossen den TSV nach einer halben Stunde 4:0 in Führung. Dann flogen mit Vater Uwe und Sohn Julian Diether auch noch zwei Gäste-Akteure mit Gelb-Rot vom Platz (30./48.). „Damit war der Drops gelutscht“, berichtete TSV-Trainer Marvin Dollmann. Gräber (49.), Göbig (51.), Timo Liebisch (75./85.) und Patrick Nützel (82.) erhöhten auf 9:0. „Wir hätten noch mehr Tore schießen können“, erklärte Dollmann zufrieden.

16 09 18 TSV Kerbespiel web 02

Die TSV-Fans der Westkurve Mommenheim sind immer dabei, auch wenn wir unser Kerbespiel in Hahnheim austragen mussten. Und so wie es aussieht werden weiterhin alle Heimpsiele in Hahnheim stattfinden.
Es gab auch kritische Stimmen: "In Hahnheim, ist es für mich kein Kerbespiel"!

Kalender

Sonntag, 30. April 2017
10:00AM - 17:00PM
Landesmeisterschaften RSG Einzel und Gruppe
Freitag, 12. Mai 2017
20:00PM - 22:00PM
Ausserordentliche Mitgliederversammlung TSV Mommenheim
Freitag, 19. Mai 2017
14:30PM - 13:00PM
Fußballcamp der 05er Fußballschule
Sonntag, 21. Mai 2017
10:00AM - 12:00PM
Badminton - Freies Spiel für Jedermann

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...