TSV 03 Mommenheim e.V.

  • RSG - TSV 03 Mommenheim 10
  • JF - TSV 03 Mommenheim 1
  • Sterne des Sports
  • RSG - TSV 03 Mommenheim 8
  • RSG - TSV 03 Mommenheim 7
  • RSG - TSV 03 Mommenheim 11
  • RSG - DM Leipzig 2
  • RSG - TSV 03 Mommenheim 9
  • RSG - DM Leipzig 3
  • RSG - Kaderlehrgang
  • Adidas Never Follow
  • RSG - TSV 03 Mommenheim 6
  • 05er Fussballschule
  • RSG - Kaderlehrgang
  • JF - TSV 03 Mommenheim 2
  • TSV-Volleyball-Rheinhessenmeister 2016
  • RSG - TSV 03 Mommenheim 5
  • RSG - DM Leipzig

Das Spiel gegen Türkgücü musste 45 Minuten unterbrochen werden

TSV Mommenheim – Türkgücü Mainz 2:1 (1:1)
Die Partie wurde überschattet von der schweren Fußverletzung von Türkgücü-Stürmer Kayhan Barlas, der nach einem Foulspiel mit dem Verdacht auf Sprunggelenksbruch ins Krankenhaus gebracht wurde (84.). „Wir wünschen ihm alles Gute. In so einem Spiel merkt man wieder, dass Fußball mit Abstand nicht das Wichtigste auf der Welt ist“, erklärte TSV-Trainer Marvin Dollmann. Im ersten Durchgang hatte Dominik Göbig die Hausherren in Führung geschossen, Johannes Frank traf per Foulelfmeter zum Ausgleich für die Gäste (42.), bei denen Cihad Tasci die Gelb-Rote Karte sah (65.). Den Siegtreffer markierte Maurice Göbig (77.). Aufgrund der Verletzung wurde die Begegnung für 45 Minuten unterbrochen.

TSV Mommenheim II – Türkgücü Mainz II 2:3 (2:1)
Die frühe Gästeführung durch Erol Özer aus der 8. Minute egalisierte Detelin Asenov Orlinov in der 24. Minute. Die Hausherren konnten die Partie noch in der ersten Halbzeit drehen, nachdem Timo Liebisch einen Strafstoß im Türkgücü-Kasten versenkte. Doch kurz nach der Pause meldeten sich die Gäste aus Mainz zurück: Mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten war Türkgücü wieder vorne. Görkem Eyigün gelang der Ausgleich (52.), ehe Salih Özcelik zur erneuten Führung einnetzte (55.). Darauf fanden die Gastgeber keine Antwort mehr und kassierten die zweite Heimniederlage in Folge.

Kalender

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...