TSV 03 Mommenheim e.V.

RSG startet 2020 in der 2. Bundesliga

Der TSV Mommenheim startet 2020 in der 2. Bundesliga der DTL (Deutsche Turnliga). Zwei Pünktchen fehlten für die Bundesliga

Um Haaresbreite hat der TSV Mommenheim in der Rhythmischen Sportgymnastik die Teilnahmeberechtigung für die erste Saison in der Ersten Bundesliga im Herbst 2020 verpasst. Die Summe der Ergebnisse aus den beiden Qualifikationskämpfen im November in Hachenburg (Westerwald) und am vergangenen Wochenende in Berlin hätte für die Talente um Teamleiterin Alice Habermeier, Ballettlehrerin und Choreografin Ranim Al Malat sowie Petra Mohr, wie Habermeier Bundeskampfrichterin, in ihrer Staffel mit sieben Mannschaften den fünften Platz ergeben müssen. „Letztlich waren die Mädchen glücklich über den fünften Platz“, schilderte Habermeier.
Doch in der Gesamtrechnung der ersten und zweiten. Qualifikation fehlten gerade mal zwei Punkte für den Sprung in die Erste Liga. „Das ist bitter“, resümierte Habermeier. „Aber ich sehe es auch positiv. So starten wir im nächsten Jahr stark in der Zweiten Liga und können dann unseren nachrückenden jüngeren Nachwuchsgymnastinnen die Chance geben, sich in diesen Wettkämpfen zu profilieren.“ Ihre Schützlinge reagierten gefasst auf das unglückliche Ergebnis, erzählte Habermeier. „Sie waren sehr zufrieden mit ihrer gezeigten Leistung und es war ein super Erlebnis für sie.“

Kalender

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...
Wir verwenden Cookies. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte aus der Datenschutzerklärung.