TSV 03 Mommenheim e.V.

U-15 Volleyballer werden Vize-Meister in Rheinland-Pfalz

Am Ende einer langen Saison standen am 27. Mai die Landesmeisterschaften der U-15 Volleyballer in Nieder-Olm an.

Qualifiziert hatten sich die Nachwuchsspieler des Drittligisten SG U.N.S. Rheinhessen, des Landesligisten SG REHAmed Südpfalz und des TSV Mommenheim. Im Grunde rechneten sich die Spieler des TSV wenig Chancen aus, da sie bereits auf Verbandsebene gegen die SG U.N.S. Rheinhessen unterlegen waren. Daher sollte das Turnier als Saisonabschluss ohne große Erwartungshaltungen wahrgenommen werden.

Doch bereits im ersten Spiel, ausgerechnet gegen den Lokalrivalen von der SG U.N.S. Rheinhessen, zeigten die Mommenheimer ihr spielerisches Entwicklungspotential und boten sehenswerten Volleyball.

 Vor allem Jonathan Rehm und Martin Stegmann setzten die Gegner mit harten Angriffen unter Druck, so dass Satz eins klar an Mommenheim ging. In der Folge hatten die Mommenheimer Buben allerdings Zweifel an ihren eigenen Möglichkeiten gegen den scheinbar übermächtigen Gegner und verloren den zweiten Satz. Nach einer intensiven Pausenansprache ihres Trainers kam der TSV dann zurück auf die Erfolgsspur und gewann den Entscheidungssatz deutlich.

Im Finale gegen die SG REHAmed Südpfalz hielt Mommenheim lange gut mit und musste am Ende doch dem Gegner zum Gewinn der Rheinland-Pfalz Meisterschaft gratulieren.

Es spielten: Martin Stegmann, Jonathan Rehm, Tobias Eschborn, Jan Kerbs, Henrik Robbel, Cedric Braun, Kiasha Moghadam-Taghavi und Corvin Braun

 

Kalender

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...