TSV 03 Mommenheim e.V.

12 Tore beim letzten Heimspiel 2016

TSV Mommenheim II - SV Fidelia Ockenheim II 3:1 (2:0)
Die Mannschaft um den Kapitän und Torjäger Tobias Jud tat sich teilweise schwer gegen die schwach spielenden Gäste, die nie richtig zu ihrem Spiel fanden. Mit den Toren von Tobias Jud (23.) und Max Matejcek (31.) ging man in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit legte Andre Ringelstein per Foulelfmeter (65.) nach, den Gästen gelang dann noch der Anschlusstreffer, mehr war für die Gäste nicht zu holen. Viel Lob bekam der Schiedsrichter nach der Partie, der stets auf Ballhöhe war und keine Hektik aufkommen liess.

TSV Mommenheim – SV Fidelia Ockenheim 9:2 (6:1)
Das Hinspiel verlor der TSV zum Saisonauftakt 0:2 gegen den Aufsteiger, jetzt glückte die Revanche. Die Hausherren legten einen Blitzstart aufs Parkett und trafen durch Dominik Göbig bereits nach rund zehn Sekunden die Latte. Kurz darauf zielte Göbig gleich zweimal genauer (4./9.), dazwischen netzte Timo Kerlin ein (5.). Bis zur Pause machten Sebastian Klein (23.), Kerlin (26.) und Christian Toplek (39.) das halbe Dutzend voll. Nach dem Seitenwechsel schaltete der TSV einen Gang zurück, schraubte das Ergebnis durch Feyzullah Atug (48.), Atsuki Komada (64.) und Marvin Resch (67.) aber weiter in die Höhe. „Es wäre noch deutlich mehr möglich gewesen“, sagte TSV-Coach Marvin Dollmann. Für die Fidelia trafen Kevin Hanss (32.) und Christoph Grünewald (86.).

In der laufenden Sasion haben beide Teams bereits 130 Treffer erzielt.

Kalender

Montag, 20. November 2017
16:15PM - 17:15PM
RSG - neuer Kurs für alle Mädchen von 4 - 6 Jahren

TSV Vorschau Fußball

... lade Modul ...